Der Traumstrand Playa Es Trenc

Wer auf die Suche nach einem echten Strandparadies ist, muss nicht in die Südsee fahren: Kristallklares Wasser, feinen schneeweißen Sand und das sanfte Rauschen der Wellen findet man auch am Traumstrand Playa Es Trenc im Süden Mallorcas, der zu den schönsten Stränden Europas gehört. Ein Naturwunder, das mindestens genauso schön ist wie die Karibik ist!

Der Strand es Trenc ist der letzte und einzige große, unbebaute Strand der Insel – ein wahres Idyll. Zu dieser Idylle trägt auch bei, dass Es Trenc von der Bebauung mit großen Hotelkomplexen verschont worden ist. Stattdessen ist der Strand von naturgeschützten Dünen, Salzfeldern und einem Pinienwald umgeben. Hier am Strand findet jeder das, was er sucht: Der Osten und die Strandmitte sind meistens gut besucht und es gibt einige Bars und kleine Verkaufshütten. Außerdem kann man Sonnenschirme und -liegen mieten. Richtung Westen wird es ruhiger und der Strand ist hier auch in der Hauptsaison nicht überfüllt, obwohl Es Trenc schon lange kein Geheimtipp mehr ist.

Auch Familien kommen hier am Strand voll auf Ihre Kosten, denn der Strand fällt flach ins Wasser ab und der Grund ist weitestgehend steinfrei. Darüber hinaus ist hier nicht mit starkem Wellengang zu rechnen, was den Strand für Surferinnen und Surfer eher ungeeignet macht. Wassersportlerinnen und -sportler, die gerne schnorcheln oder tauchen können das aber im Westen des Strandes hervorragend tun!

 

Anfahrt

Der Playa Es Trenc bietet eine Kulisse, wie sie auf Postkarten nicht schöner sein könnte. Kaum zu glauben, dass dieses Idyll nur 45 Autominuten von der Inselhauptstadt Palma de Mallorca entfernt, zwischen Sa Ràpira und Colónia Sant Jordi, liegt. Der Strand ist hervorragend ausgeschildert und die schmale Anfahrtsstraße mündet am Ende in einen gebührenpflichtigen Parkplatz. Wer sich die Parkgebühren sparen möchte, kann auch in der Ortschaft Ses Covetes kostenlos parken und über einen kleinen Spaziergang zum Strand gelangen. Empfehlenswert ist auch eine Strandwanderung ab Colónia de Sant Jordi, bei der man zahlreiche wunderschöne kleine Buchten durchquert, bis man schließlich am Ziel Es Trenc ankommt.